Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Werbekaufmann / Werbekauffrau

Werbekaufmann / Werbekauffrau

Der Werbekaufmann und die Werbekauffrau arbeiten in Werbe- oder Eventagenturen, Kommunikations- oder Werbeabteilungen von Betrieben und sind dafür zuständig, Marketingmaßnahmen und Werbetexte zu entwerfen und anzufertigen. Dazu gehören, nach dem eingängigen Gespräch über die Wünsche des Kunden die Beratung und die Entwicklung der passenden Werbekampagne, sowie die anstehenden Büroarbeiten. Um ein neues Konzept zu erstellen, muss die Konkurrenz analysiert werden, damit eine neue exklusive Werbung entstehen kann.

Heute ist der Werbekaufmann bzw. die Werbekauffrau als Kaufmann für Marketingkommunikation und Kauffrau für Marketingkommunikation bekannt. Eine dreijährige duale Ausbildung bereitet auf das Arbeitsleben vor. Von großem Vorteil für den Zugang ist die Hochschulreife. Nur wenige Bewerber mit mittlerem Bildungsabschluss werden angenommen.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation lernen u.a.:

  • - welche Mittel zu Marketingmaßnahmen zur Verfügung stehen,
  • - wie sie Kunden betreuen und binden,
  • - das Ermitteln wichtiger Faktoren und Informationen wie dem Konsumentenverhalten,
  • - den zielorientierten Umgang mit Werbemitteln und Kommunikationssystemen,
  • - Werbekampagnen und Informationen an eine Zielgruppe entwickeln und anzupassen,
  • - Merkmale von Marken optimal darzustellen,
  • - wie sie ihre Entwürfe richtig vorstellen und dokumentieren,
  • - wie sie ihr Budget optimal nutzen,
  • - verschiedene Weisen Kreativität anzuwenden.

und wie sie nach rechtlichen Gegebenheiten wie Rechte und Lizenzen handeln. Im ersten Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Marketingkommunikation erhalten Auszubildende je nach Bundesland und Ausbildungsbetrieb durchschnittlich 620€. Im zweiten Lehrjahr steigt der Betrag auf ca. 700€ und im letzten Jahr auf knapp 750€.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!