Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Reiseverkehrskaufmann / Reiseverkehrskauffrau

Reiseverkehrskaufmann / Reiseverkehrskauffrau

Der Reiseverkehrskaufmann und die Reiseverkehrskauffrau beraten Kunden in Bezug auf Reisen, planen und vermitteln diese. Zentrale Themen dieses Berufszweigs sind Urlaube und Reiseziele.

Gemäß Budgetvorgaben und besonderen Wünschen müssen optimale Urlaubsreisen für Kunden gefunden werden. Dazu gehören Pauschalreisen, Hochzeitsreisen wie auch besondere Wünsche. Von der Beratung über die Buchung von Sitzplätzen im Flugzeug und dem Hotel bis hin zur Ausstellung der Reiseunterlagen und die Zahlungs- und Buchungsüberprüfungen übernehmen Reiseverkehrskaufleute alle Aufgaben.

Nach der dreijährigen dualen Ausbildung können Reiseverkehrskauffrauen und Reiseverkehrskaufmänner in Reisebüros, Fremdenverkehrsämtern, Kurverwaltungen oder als Reiseleiter im Ausland tätig werden. Die Ausbildung findet zum Teil in Blockform oder ein paar Male wöchentlich in der Berufsschule statt, ebenso im Ausbildungsbetrieb, wo die angehende Reiseverkehrskauffrau unter anderem lernt, wie sie mit der branchenspezifischen Software umgehen muss, oder wie sie Kunden bedient und einschätzen kann. Rechtliche und kaufmännische Grundlagen wie eine Verkaufsschulung, Rechnungswesen, Statistik und Marketing stehen ebenfalls auf dem Lehrplan. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Vergleich von Angeboten verschiedener Reiseanbieter.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Nach dem ersten Ausbildungsjahr steht eine Zwischenprüfung bei der IHK an. Die Abschlussprüfung kann freiwillig schon nach 2,5 Jahren absolviert werden. Um eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau zu beginnen ist kein besonderer Schulabschluss notwendig. Die Chancen steigen jedoch mit Höhe der schulischen Vorausbildung. Weiterhin sind Geografiekenntnisse und Fremdsprachen, besonders Englisch in Sprache und Schrift, von großem Vorteil.

In der Ausbildung erhält der Auszubildende rund 535€ im ersten Lehrjahr. Im zweiten und dritten Jahr steigert sich die Vergütung jeweils um ca. 100€.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!