Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Der Beruf des Physiotherapeuten ist ein Heilberuf, der den Masseur und den Krankengymnast miteinander verbindet. Die Physiotherapie versucht den Patienten durch Bewegung, zum Beispiel zum Muskelaufbau, zu helfen. Dies betrifft vor allem Patienten mit einer eingeschränkten Bewegungsmöglichkeit aufgrund einer Erkrankung oder Verletzung. Nach einer Operation und einer längeren Liegezeit oder nach einem Unfall kann dies der Fall sein.

Die Therapie wird stets auf die Diagnose des Arztes angepasst. Verschiedene Geräte wie Bälle, Stäbe oder Ringe werden bei solchen Therapien verwendet. Außerdem führt der Physiotherapeut unter anderem eine Rückenschule, Schwangerschafts- und Entspannungsgymnastik durch. Sie motivieren ihre Patienten zur Aktivität und Ausdauer. Auch neue Therapien wie die Ultraschalltherapie finden in der Physiotherapie ihren Einsatz.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen sollten stets dazu bereit sein sich in einer Schulung weiterzubilden. Soziale Kompetenzen, wie der richtige Umgang mit kranken Menschen und Einfühlungsvermögen sind wichtige Eigenschaften im Beruf des Physiotherapeuten. Sie arbeiten in Krankenhäusern, Praxen und Fitness-Studios.

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten wird bundesweit an Berufsschulen angeboten und dauert 3 Jahre. Vorausgesetzt wird ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine gleichwertige Vorbildung. Vor dem Beginn der Ausbildung muss die gesundheitliche Eignung vom Arzt bescheinigt werden.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!