Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Krankenschwester

Krankenschwester

Der Beruf der Krankenschwester wird heute als Gesundheits- und Krankenpfleger/in bezeichnet. Krankenpfleger/-schwestern pflegen, betreuen und beobachten Patienten in stationären Einrichtungen oder in der ambulanten Versorgung. Sie arbeiten nicht nur in Krankenhäusern, sondern auch in Facharztpraxen, Altenwohn- und Pflegeheimen sowie in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Krankenschwestern sind zuständig für die medizinische und hygienische Grundversorgung der Patienten. Hierzu zählen beispielsweise das Messen von Temperatur und Blutdruck und das Wechseln von Verbänden. Krankenschwestern führen ärztlich veranlasste Maßnahmen wie das Verabreichen von Medikamenten, Spritzen und das Legen von Infusionen durch. Sie unterstützen die Patienten bei der täglichen Körperpflege und helfen beim Waschen, Zähneputzen und Kämmen.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Krankenschwestern helfen pflegebedürftigen Patienten bei ihrer Nahrungsaufnahme, betten sie und begleiten sie zur Untersuchung. Sie bereiten die Patienten auf ärztliche Untersuchungen und Operationen vor und assistieren bei diesen. Krankenschwestern führen medizinische Behandlungen durch, dokumentieren Pflege- und Behandlungsmaßnahmen in der Patientenakte und ermitteln den Pflegebedarf. Hierbei achten sie neben messbaren Dingen wie Temperatur, Blutdruck, Puls und Körpergewicht auch auf Aussehen, Schlaf und Appetit der Patienten. Durch die Nachtwache sind Krankenschwestern 24 Stunden für die Patienten da. Krankenschwestern/-pfleger leisten gelegentlich auch psychosoziale Hilfe und beraten Patienten und deren Angehörige. Auf der Station im Krankenhaus übernehmen sie administrative Aufgaben wie das Überwachen von Beständen und das Nachbestellen und Auffüllen von Arzneimittelvorräten.

Den Beruf der Krankenschwester erlernt man in einer dreijährigen schulischen Ausbildung an einer Berufsfachschule für Krankenpflege. Zugangsvoraussetzung hierfür ist ein mittlerer Bildungsabschluss. Vor dem Beginn der Ausbildung muss die gesundheitliche Eignung durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!