Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Koch / Köchin

Koch / Köchin

Der Koch bereitet verschiedenste Gerichte zu. Er muss für die Zubereitung von Suppen, Soßen, Süßspeisen oder Hauptgerichten die Rezepte kennen, denn Zeit für den Blick in's Kochbuch ist meist nicht vorhanden. Auch die Anordnung der verschiedenen Komponenten eines Gerichtes beherrschen Köche perfekt. Schließlich ist das Auge mit!

Um die Qualität der einzelnen Zutaten und schließlich des kompletten Gerichts zu garantieren, gehen Köche oftmals selbst einkaufen. Sie können hier beispielsweise auf dem Wochenmarkt oder im Großhandel ihre Beurteilungsgabe unter Beweis stellen und kaufen dort die frische Ware ein.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Der Chefkoch einer Küche, im Berufsjargon auch Chef de Cuisine genannt, muss die Arbeitsabläufe koordinieren und die Mitarbeiter zu motivieren wissen. Beratung und Kalkulation der Kosten einer Speise gehören ebenfalls zum Arbeitsalltag. Im Laufe des Berufslebens spezialisiert sich der Koch meist auf ein Gebiet, beispielsweise die Süßspeisen. Spitzenköche, die eine besondere Auszeichnung für Ihre Leistungen erhalten haben, nennt man Sterneköche. Häufig arbeiten diese in einem Gourmetrestaurant.

Ein Koch muss körperlich belastbar sein, da er oft für eine längere Zeit stehen muss. Ein Koch bzw. eine Köchin sollte einen gut ausgebildeten Geschmackssinn haben. Sie arbeiten vor allem in Restaurants, Hotels, Kantinen (meist Catering) und Unternehmen, die in der Fertigproduktbranche tätig sind.

Die Ausbildung zum Koch kann der Bewerber im Gastgewerbe in 3 Jahren machen. Die Möglichkeit zu einer schulischen Ausbildung ist vorhanden.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!