Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Hotelfachmann und Hotelfachfrau kümmern sich um alle anfallenden Arbeiten in einem Hotel, in Gasthöfen, Pensionen, Restaurants oder Cafés. Sie sorgen für ihre Gäste und übernehmen Aufgaben wie Reservierungen, Empfang und die Einrichtung und Aufbereitung der Gästezimmer. Außerdem bedienen Sie im Restaurant oder helfen in der Küche. Die Erstellung von Arbeitsablaufplänen, die Planung von Marketing oder Feiern und die Buchhaltung gehören ebenfalls in den Aufgabenbereich von Hotelfachleuten.

Eine dreijährige Ausbildung bereitet auf die Arbeit als Hotelfachmann/-frau vor. Im ersten Ausbildungsjahr lernen die Auszubildenden im Betrieb

  • - die Betreuung und den Umgang mit Gästen,
  • - den Umgang mit Reinigungsmitteln,
  • - die Zubereitung und das Servieren von Speisen und Getränken,
  • - Büroarbeiten, sowie
  • - die Warenprüfung und -lagerung

kennen. Das zweite Ausbildungsjahr zielt auf die Problemlösung ab, z:B. bei Reklamationen, und bereitet auf Bestellungsvorgänge und die Herrichtung und Pflege der Gasträume vor. Im dritten Jahr stehen Beratungsgespräche mit Gästen, Empfangsarbeiten sowie Arbeitsplanung und Werbemaßnahmen im Lehrplan.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Es gibt die Möglichkeit die Ausbildung ausschließlich schulisch oder dual, also sowohl in der Schule, als auch in einem Betrieb, zu absolvieren. Eine schulische Ausbildung sieht neben der praktischen Ausbildung in speziellen Lernhotels ein Betriebspraktikum vor, eine duale Ausbildung zur Hotelfachfrau kann ich einem Hotel ausgeführt werden. In Blockform oder ein paar Male wöchentlich muss der Auszubildende dann in die Berufsschule. Im Laufe der Ausbildung werden die Auszubildenden immer wieder geprüft, bis die Abschlussprüfung ansteht.

Die Vergütung schwankt je nach Ausbildungsbetrieb stark. Im ersten Jahr können Auszubildende zur Hotelfachfrau mit 420€ bis 540€ rechnen. Im zweiten Jahr steigt die Bezahlung auf bis zu 620€ und im letzten Ausbildungsjahr auf über 700€.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!