Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Bankkaufmann / Bankkauffrau

Bankkaufmann / Bankkauffrau

Ein Bankkaufmann bzw. eine Bankkauffrau berät den Kunden in allen Angelegenheiten rund um das Thema Geld und Vermögen. Die Eröffnung von Bankkonten, die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und die Betreuung der Kunden gehören zu ihren täglichen Aufgaben.

Bankkaufleute informieren über Kontoführung und Online-Banking, nehmen Aufträge zu Auslandszahlungen entgegen und überprüfen die Kreditwürdigkeit eines Kunden. In Bezug auf Vermögensbildung beraten Bankkaufleute auch bzgl. Bausparverträgen, Lebensversicherungen und Ähnlichem. Außerdem planen und steuern Bankkaufmänner und Bankkauffrauen interne Arbeitsabläufe, um dem Kunden eine rasche Bearbeitung zu gewährleisten und schließlich die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Bankkaufleute finden ihren Arbeitseinsatz vor allem in Banken und Sparkassen, ebenso bei Versicherungen und Immobilienvermittlern. Sie werden auch an Börsen und im Wertpapierhandel beschäftigt.

Die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau dauert in der Regel 3 Jahre und wird im Kreditgewerbe angeboten. Durchschnittlich verdienen Bankkaufleute bis zu 870€ je nach Ausbildungsjahr.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!