Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Altenpfleger / Altenpflegerin

Altenpfleger / Altenpflegerin

Ein Altenpfleger betreut, pflegt und berät hilfebedürftige ältere Menschen. Altenpfleger unterstützen im täglichen Leben und versuchen den älteren Menschen weitestgehend zu ermöglichen ihr Leben selbständig zu führen. Dabei unterstützen sie bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen. Auch verwaltende Aufgaben wie das Erfassen von Pflegeberichten liegen im Aufgabenbereich.

Altenpfleger begleiten ältere Menschen zu Behördengängen oder Arztbesuchen. Außerdem können sie auch aktiv in der Freizeitgestaltung mitwirken. Sie arbeiten dabei stets mit Familienangehörigen sowie ehrenamtlichen Helfern zusammen. Diese kann der Altenpfleger, wenn gewünscht, in verschiedenste Pflegetechniken unterweisen. Auch therapeutische und medizinisch-pflegerische Aufgaben wie das Wechseln von Verbänden oder das Verabreichen von Medikamenten können zum Arbeitsbereich gehören. Bei Notfällen oder lebensbedrohlichen Situationen helfen Altenpfleger ebenso. Das kann unter anderem das Begleiten von Sterbenden beinhalten.

Berufsunfähigkeit Vergleich

Altenpfleger bzw. Altenpflegerinnen arbeiten meist in Krankenhäusern, in Pflege- oder Rehabilitationskliniken. Sie können aber auch in Altenwohn- und -pflegeheimen ihre Unterstützung anbieten. Die Altenpflege in Privathaushalten umfasst bspw. auch die Betreuung von Seniorenwohngemeinschaften.

Um den Beruf des Altenpflegers zu erlernen muss mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine gleichwerte Vorbildung vorhanden sein. Schüler mit einem Hauptschulabschluss können die Ausbildung in diesem Pflegeberuf absolvieren, wenn eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer vorhanden ist. Die Ausbildung zum Altenpfleger dauert in Vollzeit 3 Jahre und in Teilzeit bis zu 5 Jahre. Dabei wird theoretische Ausbildungsinhalte in der Berufsfachschule für Altenpflege vermittelt und der praktische Teil in Altenpflegeeinrichtungen durchgeführt. Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit eine Berufsfachschulausbildung mit einem Hochschulstudium zu kombinieren oder den Beruf des Altenpflegers im Rahmen einer Umschulung zu erlernen.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!