Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Altenpflegehelfer / Altenpflegehelferin

Altenpflegehelfer / Altenpflegehelferin

Der Altenpflegehelfer und die Altenpflegehelferin betreuen ältere Menschen und unterstützen die Altenpfleger bei ihren Tätigkeiten. So pflegen sie und helfen Menschen bei alltäglichen Dingen wie dem Waschen, Essen, Anziehen oder begleiten sie zu Ärzten. Müssen ihre Patienten Medikamente einnehmen, sorgen sie auch für die richtige Dosierung. Auch das Gestalten von Tagesabläufen mit Hobbies wie Basteln oder Sport gehört zu den Aufgaben einer Altenpflegehelferin. So sollen soziale Kompetenzen und motorische Fähigkeiten erhalten bleiben.

Die Arbeitsbereiche der Altenpflegehelfer sind hauptsächlich stationäre Einrichtungen und die ambulante Pflege, sowie Pflege- oder Altenwohnheime.

Die Ausbildung zur Altenpflegehelferin findet sowohl in der Schule als auch im Betrieb statt, und dauert ein Jahr. Ein Hauptschulabschluss ist Zugangsvoraussetzung und Praktika sind von Vorteil. Außerdem wird, wegen der starken körperlichen Belastung, ein aktuelles Gesundheitszeugnis und je nach Bildungseinrichtung auch ein Führungszeugnis verlangt.

Berufsunfähigkeit Vergleich

In der Ausbildung lernen die Auszubildenden neben Krankheitsbildern auch die dazugehörigen Vorgänge und Behandlungsweisen, das Gebiet Medizin, Psychologie und Hauswirtschaft kennen, im Detail:

  • - Symptome verschiedener Krankheiten erkennen
  • - erste Hilfe und Umgang mit Notsituationen
  • - Pflege und Unterstützung bedürftiger Personen
  • - Umgang mit Sterbenden und Verstorbenen
  • - Umgang mit besonderen Behinderungen
  • - Alltagsgestaltung durch Spiele, Sport oder Basteln
  • - das Verabreichen von Medikamenten
  • - das Beachten der Hygienevorschriften
  • - EDV-Dokumentation
  • - rechtliche Grundlagen zur Altenpflege

Praktische Grundlagen erlernen die Auszubildenden durch Betriebspraktika. Eine Abschlussprüfung bildet das Ende der Ausbildung. Sie beinhaltet sowohl einen schriftlichen, einen mündlichen als auch einen praktischen Teil.

Für die Ausbildung zum Altenpflegehelfer können je nach Einrichtung Kosten anfallen. Neben den Lehrmittelkosten können Gebühren für die Schule oder für Lehrgänge erhoben werden.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!