Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Gehaltsrechner

Geschäftsführer

Der Geschäftsführer führt die Geschäfte eines Unternehmens, einer Gesellschaft oder eines Vereins. Er hat Rechte und Pflichten nach dem Recht der Gesellschaft bzw. des Unternehmens. Er ist das gesetzliche Vertretungsorgan einer juristischen Person. Ein GmbH-Geschäftsführer ist ein Organ von der GmbH und muss in das Handelsregister eingetragen werden.

Der Geschäftsführer ist zur Treue gegenüber dem Unternehmen bzw. der Gesellschaft verpflichtet und unterliegt einem Wettbewerbsverbot. Als geschäftsführender Gesellschafter ist er i.d.R. kein Arbeitnehmer im Sinne der Sozialversicherung. Ein angestellter Geschäftsführer hingegen kann durchaus den Arbeitnehmerstatus im Rahmen eines sog. Statusfeststellungsverfahrens zugesprochen bekommen. Die Aufgaben und das Gehalt des Geschäftsführers werden im Geschäftsführervertrag festgehalten. Durch diesen treffen den Geschäftsführer viele Sorgfaltspflichten, für welche er bei Verletzung persönlich haftbar gemacht werden kann. Die Entziehung der Geschäftsführerbefugnis nennt man eine Abberufung.

Die Hauptaufgaben eines Geschäftsführers sind die Geschäfte verantwortungsvoll und gewissenhaft zu leiten. Er besitzt diverse Befugnisse im Innen- und Außenverhältnis und kann organisatorische wie auch strukturelle Änderungen bzw. Handlungen vornehmen. Zum Beispiel hat er die Kompetenz Personal zu entlassen, aber auch einzustellen. Außerdem kann er mit Dritten (z.B. einem Lieferanten) rechtliche Bindungen eingehen.

Der Geschäftsführer ist nicht in jedem Fall auch gleichzeitig der Inhaber. Der Inhaber gründet oder übernimmt das Unternehmen, baut es auf und stellt die finanziellen Mittel zur Verfügung. Der Geschäftsführer leitet lediglich im Interesse der Gesellschaft, des Unternehmens oder des Vereins. Als Angestellter ist er in der Regel meist durch einen Zeitvertrag an den Betrieb gebunden.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!