Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Gehaltsrechner

Berufsrechtsschutzversicherung

Die Berufsrechtsschutzversicherung, auch Arbeitsrechtsschutz oder einfach nur Rechtsschutzversicherung genannt, kann jeder berufstätige Arbeitnehmer abschließen. Oftmals wird diese Versicherung mit einer Privatrechtsschutzversicherung kombiniert. Selbständige, Gewerbetreibende und Freiberufler können die Berufsrechtsschutzversicherung regelmäßig nicht nutzen sobald das Jahresbruttoeinkommen höher als 10.000€ ist. Hier ist das Gegenstück die Firmenrechtschutzversicherung.

Unter den Leistungen einer Berufsrechtsschutzversicherung fallen häufig folgende Punkte:

  • Kostenlose Beratung durch einen Rechtsanwalt
  • Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten
  • Gebührenübernahme (Bsp. Gutachter)
  • Übernahme evtl. anfallende Reisekosten
  • Aufwendungen des Prozessgegners, wenn der Prozess verloren geht
  • Aufwendungen für außergerichtliche Schlichtungsverfahren

Eine Berufsrechtsschutzversicherung hilft beispielsweise bei einer unrechtmäßigen Kündigung. Außerdem kann sie beim Durchsetzen von Urlaubsansprüchen und dem Urlaubsgeld hilfreich sein. Weitere Anwendungsfälle sind Abmahnungen oder die Verletzung von Gleichbehandlungsgrundsätzen.

Der Berufsrechtschutz übernimmt jedoch meist nur Rechtsstreitigkeiten, die Aussicht auf Erfolg haben.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!