Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Gehaltsrechner

Abrechnung

In der Abrechnung, auch Lohnabrechnung oder Gehaltsabrechnung genannt, wird der Verdienst des Beschäftigten errechnet und den Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen unterworfen. Der Abrechnungszeitraum ist i.d.R. der Kalendermonat. Man spricht deshalb auch von der Monatsabrechnung.

Der Gesamtverdienst vor den gesetzlichen Abzügen wird als Bruttolohn bzw. BruttoGehalt (kurz: Brutto) bezeichnet. Die Abrechnung unterscheidet zwischen dem steuerpflichtigen Brutto, dem sozialversicherungspflichtigem Brutto und dem Gesamtbrutto. Diese Werte können voneinander abweichen, da nicht jeder Vergütungsbestandteil zu versteuern oder zu verbeitragen ist. Ein Feiertagszuschlag bspw. kann ganz oder teilweise steuerfrei sein; die Bruttoentgeltumwandlung mindert als Form der betrieblichen Altersvorsorge die Höhe der Bemessungsgröße, von der Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abzuführen sind.

Das Ergebnis der Abrechnung ist der Nettolohn bzw. das NettoGehalt (kurz: Netto), auch Nettoverdienst oder Nettoentgelt genannt. Dieses muss aber nicht gleich dem Auszahlungsbetrag bzw. Überweisungsbetrag sein, da Beiträge für eine betriebliche Altersvorsorge, für Bausparverträge etc. vom Netto noch abzuziehen sind.

Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet eine Verdienstabrechnung für die Arbeitnehmer durchzuführen. Auch obliegt dem Arbeitgeber die Verpflichtung, die darin berechnete Lohnsteuer an das zuständige Betriebsstättenfinanzamt und die Gesamtsozialversicherungsbeiträge an die zuständigen Einzugsstellen, dies sind die gesetzlichen Krankenkassen bzw. die Bundesknappschaft, zu zahlen. Steuerschuldner ist nichts desto trotz der Arbeitnehmer.

U.a. sollten folgende Mindestangaben in einer Abrechnung nicht fehlen:

  • Bezug auf den Zeitraum
  • wie wird das Entgelt abgerechnet
  • Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden
  • Stundensatz / pauschaler Monatslohn
  • sonstige Vergütungen / Zuschläge.

Bei den meisten Unternehmen wird die Abrechnung mit Hilfe einer Personalabrechnungssoftware erstellt. Die genauen Zahlen können jedoch auch schon im Voraus vom Arbeitnehmer und Arbeitgeber über einen Gehaltsrechner bzw. Brutto Netto Rechner ausgerechnet oder im Nachhinein verglichen werden.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!