Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Gehaltsrechner

Arbeitgeberzuschuss

Wer als Arbeiter oder Angestellter krankenversicherungsfrei und Mitglied einer privaten Krankenversicherung ist, oder eine freiwillige Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenversicherung begründet hat, erhält von seinem Arbeitgeber einen Zuschuss zu seinem Versicherungbeitrag. Versicherungsfrei sind Arbeitnehmer, deren Lohn oder Gehalt die Jahresarbeitsentgeltgrenze von derzeit 54.900 Euro überschreitet. Ein Zuschuss wird zudem für den Beitrag zur Pflegeversicherung gewährt.

In 2015 beträgt der Höchstzuschuss des Arbeitgebers zur privaten Krankenversicherung bei Arbeitnehmern mit Anspruch auf Krankengeld 301,13 Euro pro Monat. Ohne Anspruch auf Krankengeld liegt der Höchstzuschuss bei 288,75 Euro. Der Höchstzuschuss für PKV-Versicherte orientiert sich an der Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherung und den Beitragssätzen zur gesetzlichen Krankenversicherung. Bei der Ermittlung der Höhe des Arbeitgeberzuschusses für Privatversicherte sind die Aufwendungen für privat krankenversicherte Angehörige zu berücksichtigen, wenn diese bei Versicherungspflicht des Beschäftigten familienversichert wären.

Der Beitragszuschuss für PKV-Versicherte darf zudem die Hälfte des Beitrages, den der Arbeitnehmer für seine Krankenversicherung tatsächlich zu zahlen hat, nicht überschreiten. Liegt das Jahresgehalt des Arbeitnehmers unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherung und besteht bspw. aufgrund des Überschreitens der Altersgrenze von 55 Jahren eine private Krankenversicherung fort, so ist für die Ermittlung des Höchstzuschusses das tatsächliche Arbeitsentgelt maßgeblich.

Private Krankenversicherung Vergleich




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!

Private Krankenversicherung


private Krankenversicherung