Unsere Partnerportale:   wikifinanzen |  wikiimmobilie |  wikioutlets
Gehaltsrechner

Nettolohnrechner 2014 (2013, 2012)

Der Nettolohnrechner 2014 bzw. Gehaltsrechner 2014 dient zur Berechnung des Auszahlungsbetrages, welcher dem Arbeitnehmer am Ende des Monats vom Brutto in Euro übrig bleibt. Nützlich ist dieser online Rechner vor allem wenn ein Arbeitsplatzwechsel zu einem höheren Lohn oder Gehalt führt, oder eine Steuerklassenwechsel ansteht.

Die Bundesregierung beschließt jährlich, in Ausnahmefällen gar unterjährig über die die Höhe und Berechnungsmodalitäten von gesetzlichen Sozialabgaben und der Lohnsteuer. Beispielsweise war dieses der Fall im Dezember 2011. Im November hatte der Arbeitnehmer noch weniger auf seinem Konto wie letztendlich im Dezember. Im Jahr 2012 sah dies dann ebenfalls wieder anders aus. Daher sollte der Nutzer eines Lohnrechner darauf achten, dass dieser stets aktuell ist. Dies gilt nicht zuletzt auch hinsichtlich der Höhe der Beiträge zur Krankenversicherung und Rentenversicherung.

Neben diesem Punkt ist natürlich darauf zu achten, dass bei einer Berechnung des Nettolohn Arbeitgeber wie Arbeitnehmer sämtliche Informationen wie Brutto, Bundesland, Steuerklasse etc. richtig angeben. Tut der Nutzer dies nicht, kann es zur falschen Berechnung des Netto kommen.

Durch den Nettolohnrechner kann der Arbeitnehmer aber auch erfahren, ob es evtl. sinnvoll wäre in eine private Krankenversicherung zu wechseln. Oftmals bietet ein solcher Rechner direkt einen kostenlosen Vergleich an und zeigt das Sparpotential auf.




Gehaltsrechner

Berechnen Sie mit dem
Gehaltsrechner kostenlos Ihr Netto!